Sämtliche Wäschestücke die den Waschprozess durchlaufen, können mit Transpondern der verschiedensten Ausführungen (LF, HF oder UHF) gekennzeichnet werden. Hiermit lassen sich alle Wäschestücke eindeutig identifizieren und zuordnen. An diversen Lesestationen in den jeweiligen Prozessschritten werden die Transponderdaten mittels der sttID Reader und Antennen erfasst und anschließend die Weichen automatisiert im Waschprozess gestellt. sttID bietet RFID Lösungen zur Optimierung von Betriebsabläufen in Wäschereien und zur Identifikation von Wäsche an.

RFID Antenne zur Erkennung von Hängeware

Großflächige RFID-Antennen zur Identifikation des einzelnen Wäschestücks z.B. Hängeware.RFID UHF Antenne für Hängeware

Tischleser mit integrierter Antenne unterstützen beim manuellen Erfassen der Wäsche.

Tunnelleser helfen bei der Erfassung der eingehenden Wäsche - Schmutzwäsche

 
 

sttID bietet Produkte zur RFID Wäsche-Identifikation für einzelne Frequenzen LF , HF und UHF oder auch für Lesungen von HF und UHF Transpondern in einem Geräte an.

Ihre Vorteile beim Einsatz von RFID
- Reduzierung von Fehlern und Verlusten
- Inventur und Lagerverwaltung in Time
- Optimierung der Prozesssteuerung

Theme by Danetsoft and Danang Probo Sayekti inspired by Maksimer